nach oben
Blaulicht © dpa (Symbolbild)
02.02.2012

Betrunkener lässt sich von Polizei und Schaden an Auto nicht beeindrucken

Maulbronn. Zu optimistisch war wohl ein Autofahrer, der am Mittwochabend auf der B 35 unter Alkoholeinfluss von der Straße abkam und trotz des Schadens seine Fahrt fortsetzen wollte.

Der 54-Jährige, der gegen 23.10 Uhr in Richtung Knittlingen unterwegs gewesen war, kam in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen eine Leitplanke. Obwohl sein Wagen stark beschädigt war, fuhr er weiter - auch ohne sich um den entstandenen Schaden an der Leitplanke zu kümmern.

Wenig später konnte der Flüchtige von der Polizei am Sichlerweg gestellt werden. Der Fahrer musste nach einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. Da er sich weigerte, den Anordnungen der Beamten zu folgen, musste er eine Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.500 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. pol/kriv