nach oben
© Symbolbild dpa
14.08.2017

Betrunkener mit 2,88 Promille rammt Auto und flüchtet

Birkenfeld. Ein stark betrunkener Autofahrer hat am Samstagabend ein anderes Auto beschädigt und türmte anschließend. Doch der Mann hatte seine Rechnung nicht mit der Polizei gemacht...

Mit 2,88 Promille beschädigte ein 40 Jahre alter Volvo-Fahrer am Samstagabend gegen 19.45 Uhr an der Baumgartenstraße beim Rangieren einen geparkten Audi. In der Folge flüchtete der Mann – allerdings erwischte die Polizei ihn in Neuenbürg. Dort hielt sie ihn an und kontrollierte ihn.

Bei der Überprüfung kam schnell der Verdacht auf, dass der 40-Jährige zu sehr dem Alkohol zugesprochen hatte. Der Unfallverursacher wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.