Softairpistole
Mit einem Druckluftrevolver schoss der 30-Jährige gegen die Scheiben der Bahn. 

Betrunkener schießt mit Luftdruckwaffe gegen Bahnscheiben

Calw. Ein Betrunkener hat am Sonntagnachmittag mit einem Druckluftrevolver in der Bahn bei Calw geschossen. Die Polizei konnte den Mann später festnehmen.

Der alkoholisierter 30-Jährige schoss laut Polizei gegen 17.30 Uhr zuerst in der Kulturbahn zwischen Wildberg und Calw mit einem Druckluftrevolver gegen die Scheiben. Im Anschluss zeigte der Deutsche die Waffe auch jugendlichen Fahrgästen. Ein Zeuge bemerkte den Vorfall und alarmierte die Polizei.

Beamte des Polizeireviers Calw fahndeten nach dem 30-Jährigen und nahmen den Verdächtigen kurze Zeit später am Bahnsteig des ZOB Calw fest. Wie sich herausgestellte, schoss er mit dem mitgeführten CO2-Revolver Stahlkügelchen. Außerdem hatte er einen Alkoholpegel von 2,6 Promille. Der Mann wurde bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam behalten und muss nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.