nach oben
23.07.2014

Betrunkener schlägt mit Hammer auf Zigarettenautomaten ein

Karlsbad-Langensteinbach. Mit einem Vorschlaghammer hat ein offenbar Betrunkener in der Nacht auf Mittwoch auf einen Zigarettenautomaten in Karlsbad-Langensteinbach eingeschlagen. Laut Polizeiangaben sei der 46-Jährige sauer gewesen, weil der Automat seinen eingeschobenen 5-Euro-Schein verschluckt hatte.

Ein Zeuge informierte um kurz nach 1 Uhr das Polizeirevier Ettlingen, dass ein Mann mehrmals mit einem Vorschlaghammer auf einen Zigarettenautomaten in Langensteinbach eingeschlagen hat. Einer Polizeistreife gelang es, den alkoholisierten 46-Jährigen, der in Richtung Auerbach unterwegs war, festzunehmen. Wegen seines unkooperativen Verhaltens mussten ihm die Beamten Handschellen anlegen.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann einen 5-Euro-Schein in den Automaten gesteckt. Als die Maschine keine Zigaretten auswarf, wurde der Mann so sauer, dass er mit dem Hammer auf den Automaten einschlug. Das Werkzeug holte er sich aus seinem nahe gelegenen Geräteschuppen.

Den Täter erwartet eine Anzeige wegen versuchtem schweren Diebstahl und Sachbeschädigung.