nach oben
© Symbolbild dpa
27.03.2017

Bettlerinnen wollen 92-Jährige durch fiesen Trick berauben

Nagold. Wie erst jetzt bekannt wurde, haben am vergangenen Dienstag zwei vermutlich rumänische Bettlerinnen versucht, eine 92-jährige Frau in Nagold mittels eines dreisten Tricks zu berauben.

Zunächst erschien eine circa 40-jährige, rund 1,60 Meter große, blonde Frau mit kurzem Haar an der Wohnungstür der Seniorin und bettelte in gebrochenem Deutsch um Geld. Als die ältere Dame ihren Geldbeutel holte, verlangte die Bittstellerin plötzlich zusätzlich ein Glas Wasser.

Zu diesem Zeitpunkt erschien dann eine zweite, ebenfalls etwa 40-Jährige auf der Bildfläche und wünschte neben Bargeld auch ein Glas Wasser. In der Folge nahmen sich die Frauen einen Geldschein aus dem Geldbeutel und drängten in die Wohnung. Als die die 92-Jährige die beiden aus der Wohnung bitten wollte, versuchten die beiden Tatverdächtigen ihr den Ehering vom Finger zu reißen. Allerdings blieb es beim Versuch, denn das Opfer wehrte sich energisch gegen die Bettlerinnen. Schließlich entkamen die Frauen unerkannt.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei: Mit verschiedenen Tricks versuchen Betrügerinnen und Betrüger immer wieder, in die Wohnung ihrer Opfer zu gelangen, um dort Bargeld oder Wertsachen zu entwenden. Deshalb rät die Polizei dringend: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung, benutzen Sie die Sprechanlage oder schauen durch den Türspion bevor Sie öffnen, ziehen Sie im Zweifel Nachbarn hinzu und wehren Sie sich energisch, wenn Fremde zudringlich werden.

Peggy
28.03.2017
Bettlerinnen wollen 92-Jährige durch fiesen Trick berauben

Traurig ist es bei uns geworden.Wenn es so weiter geht kann man nur noch aus dem Fenster schauen.Aber bitte keine Tür aufmachen.Abschieben geht nicht.kommen aus unserer sicheren EU. mehr...