nach oben
21.01.2016

Bewährte City-Streife in Keltern

Keltern. Und Bürgermeister Steffen Bochinger unterstrich: „Die City-Streife macht Sinn.“ Zuvor hatte Cornelius Schneider von der S + G Security GmbH aus Maulbronn die Aktivitäten der City-Streife im Jahr 2015 skizziert. Besonders in den Sommermonaten und an bestimmten Tagen wie dem 1. Mai kommt es in der Weinbaugemeinde zwar immer noch vereinzelt zu Sachbeschädigungen und Ruhestörungen, gleichwohl hat sich das Lagebild im Vergleich zu früheren Zeiten deutlich verbessert.

Lässt sich keine Abhilfe schaffen, werden Jugendliche in sogenannten Personalienprotokollen vermerkt. Diese Unterlagen gehen ans Ordnungsamt.

Negative Ereignisse im Umfeld des Ellmendinger Jugendzentrums relativierte der Rathauschef: Der Vorstand sei kooperationsbereit. Auf Jugendgruppe von außerhalb habe man dagegen kaum Einfluss. Manfred Dengler (Grüne) ließ durchblicken, dass er bisweilen selbst nach dem Rechten sieht und Jugendliche auf dem Ellmendinger Schulhof auch schon ermahnt hat, keine Flaschen liegenzulassen. Bei den Haushaltsberatungen Ende Januar wird darüber entschieden, ob ein weiterer Vertrag abgeschlossen wird.