nach oben
Die zwölf Läufer des Rathausteams in grünen Trikots mit Schirmherr Bürgermeister Matthias Leyn (zweiter von rechts) gewannen die Gruppenwertung mit 264 Runden.Foto: Späth
17.07.2017

Bieselsberger laufen für Gemeindezentraum

Und die Anstrengung hat sich gelohnt: Stolze 730 Kilometer und über 12 500 Euro Spendengelder sind zusammengekommen. Beim 90-minütigen Spendenlauf zugunsten des geplanten Gemeindehauses neben der evangelischen Kirche sammelten die Läufer durch ihre Sponsoren für jeden gelaufenen Kilometer Geld.

Bildergalerie: Zwei Zirkusgalas mit Schulfest in Bauschlott

Eine Runde von der Petruskirche über Kirch-, Tor-, Meisen- und Friedenstraße umfasste 600 Meter. Erfrischungsstationen mit Getränken, der Posaunenchor und die zahlreichen Zuschauer motivierten die Läufer zu Höchstleistungen. Mit 36 Runden lief Uli Ohngemach mehr als einen Halbmarathon und erreichte somit die Tagesbestleistung. Vikar Christoph Pascher sammelte durch zahlreiche Sponsoren mit 30 Runden die meisten Spenden: über 1000 Euro.

Die Familienwertung gewannen Julia, Hannes und Joel Götz mit insgesamt 26 Runden und knapp 1000 Euro Spenden. Organisator und Kirchengemeinderat Tobias Götz freute sich über die große Beteiligung, die gute Stimmung am Streckenrand und den gelungenen Festtag. „Der Zusammenhalt und die Unterstützung geben dem Projekt Gemeindehaus einen weiteren Schub, und wir sind überwältigt von dem finanziellen Ergebnis“, sagte Götz. uch der parlamentarische Staatssekretär im Entwicklungshilfeministerium, Hans-Joachim Fuchtel (CDU), war gekommen, um sich einen Eindruck vom Lauf zu machen und den Startschuss für die Läufer zu geben. Er sicherte den Bieselsbergern mit einem Augenzwinkern zu, einen Euro pro Kilo seines Körpergewichts zu spenden. „Da kommt einiges zusammen“, scherzte er. „Ich bin begeistert von der großen Eigeninitiative, das ist eine Riesen-Leistung. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.