nach oben
Beim Ausweichen während eines Überholvorgangs ist ein Motorradfahrer zwischen einem Laternenmast und einem Zigarettenautomat zu Fall gekommen. Er wurde schwer verletzt.
Beim Ausweichen während eines Überholvorgangs ist ein Motorradfahrer zwischen einem Laternenmast und einem Zigarettenautomat zu Fall gekommen. Er wurde schwer verletzt. © Symbolbild: dpa
24.04.2014

Biker weicht aus und bleibt zwischen Laternenmast und Zigarettenautomat hängen

Walzbachtal. Ein 31-jähriger Motorradfahrer hat sich am Mittwoch um 14.30 Uhr auf der Steiner Straße in Walzbachtal schwere Verletzungen zugezogen. Er überholte bergaufwärts ein langsam fahrendes Auto, erkannte einen entgegenkommenden Fahrradfahrer zu spät und geriet zwischen einen Laternenmasten und einen Zigarettenautomaten.

Als der Biker den Radler während des Überholvorgangs bemerkte, wich er nach rechts aus. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in die Lücke zwischen einem Laternenmasten und einem Zigarettenautomaten. Während der Biker aufgrund der geringen Durchfahrtsbreite vom Motorrad stürzte, rollte das Zweirad führerlos weiter und landete schließlich nach einigen Metern in einem Hof. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.