nach oben
© Symbolbild: Seibel
06.07.2016

Biker zu schnell in Kurve: 60 Meter weit Böschung hinabgestürzt

Altensteig. Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagabend ein Motorradfahrer nach einem Sturz im Bereich Altensteig ins Krankenhaus transportiert werden. Er war zu schnell in eine Kurve gefahren und danach 60 Meter weit eine Böschung hinabgestürzt.

Der 22-Jährige war um 18.40 Uhr mit seinem Motorrad unterwegs auf der K4357 zwischen Garrweiler und Altensteig. Im Bereich einer schlecht einsehbaren scharfen Rechtskurve kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn, stürzte mit seinem Fahrzeug eine Böschung hinab und blieb nach 60 Metern liegen. Zuvor streifte er einen Baum und prallte danach gegen einen zweiten Baum. Der Biker erlitt Frakturen des Sprunggelenks und des Schlüsselbeins.