nach oben
Der falsche Blitzer in Dennach. Foto: Jürgen Keller/PZ-Archiv
Der falsche Blitzer in Dennach. Foto: Jürgen Keller/PZ-Archiv
12.06.2019

Blitzerattrappe in Dennach wird abgebaut

Neuenbürg-Dennach. Einen konkreten Termin kennt Neuenbürgs Hauptamtsleiter Fabian Bader noch nicht. Aber der Erbauer der Blitzerattrappe am Ortsausgang Dennach hat zugesichert, sein Bauwerk über kurz oder lang zu entfernen. Seit 1. Mai sorgt die echt wirkende Säule für Gesprächsstoff – im Ort und bei den Behörden.

So hat das Landratsamt des Enzkreises geprüft, ob die Attrappe ein Eingriff in den fließenden Verkehr bedeutet – Fehlanzeige. Das Thema landete im Neuenbürger Rathaus, um zu prüfen, ob die Säule gegen geltendes Baurecht verstoße oder es sich um Amtsanmaßung handle, wenn jemand den Anschein einer Radarkon-trolle erweckt. Doch auch Bader und sein Team fanden nichts zur Beanstandung, zumal sich das Werk auf Privatgrund befinde.

Das Problem mit dem zu schnellen und zu hohen Verkehr auf der Dennacher Ortsdurchfahrt beschäftigt immer wieder den dortigen Ortschaftsrat. „Einmal jährlich ist das Thema auch Teil der Verkehrsschau mit den übergeordneten Behörden“, sagt Bader. Bisher gebe es aber seitens des Landratsamts keine Vorhaben, den Verkehr an der Stelle zu regulieren.