760_0900_140242_MuehlackerBluesFruehlingPickUpTheHarp_2_.jpg
Purer Blues: Pickup the Harp im „ProZwo“.  Foto: Henkel 

Blues-Konzert im Mühlacker Jugendhaus „ProZwo“

Mühlacker. Orientiert am traditionellen Mississippi-Blues spielten Pickup The Harp am Freitagabend im Mühlacker Jugendhaus „ProZwo“. Das Konzert war der Abschluss der Reihe „Bluesfrühling“ der VHS-Mühlacker.

„Steady Rollin’ Man“ von Eric Clapton war kurz vor der Pause der musikalische Höhepunkt dieses stimmungsvollen Konzertes. Rhythmisch entstand ein Feuerwerk beim Zerfließen des Beats, wenn E-Pianist Alexander Sessle die Off-Beats mit Dreiklängen sanft in den Vordergrund rückte, während Schlagzeuger Jonathan Zacharias dem Groove sein sicheres Fundament gab. Gitarrist und Sänger Markus Knab schwebte mit seiner Begleitung darüber. Eine Symbiose, in der verzerrte Gitarrenklänge und auch mal einer funky Gitarre ein tolles Hörerlebnis garantierten.

In den zwei Programmhälften gingen die rund 35 Besucher gut mit. Ihr Applaus und Mitklatschen zeugte von der guten musikalischen Arbeit der Musikeraus dem Raum Karlsruhe und Pforzheim. Die hatten sich auf den Auftritt in Mühlacker gefreut. Das war ihrem Spiel anzumerken. Alexander Sessle aus Keltern hatte in seiner Jugend im „ProZwo“ gespielt. „Er hat unsere Lust auf das Konzert geweckt“, so Markus Knab.