corrosive-98647_960_720
Vorsicht, ätzend: Eine Frau erlebte in Nagold eine böse Überraschung mit ätzender Flüssigkeit in ihrem Auto. 

Böse Überraschung: Unbekannte verteilen ätzende Flüssigkeit in Auto

Nagold. Eine böse Überraschung erlebte die 35-Jährige in Nagold, als sie am Freitagmorgen in ihr Auto steigen wollte, dass sie auf einem Firmenparkplatz abgestellt hatte: Unbekannte hatten eine ätzende Flüssigkeit auf dem Fahrersitz verteilt.

Die Frau entdeckte den Schaden an ihrem blauen Ford Focus um 10 Uhr auf dem Kundenparkplatz der Firma Graf an der Calwer Straße. Sie hatte vergessen, die Fahrertür abzuschließen, auch das Fenster war leicht geöffnet. 

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 300 Euro. Die Oberfläche des Fahrersitzes und ein darüber gelegtes Geschirrtuch hatten sich teilweise aufgelöst. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die den oder die Täter bei der Tat beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Nagold unter der Telefonnummer (07452) 93050 zu melden.