nach oben
Ein herrenloser Hartschalenkoffer hat in Bretten nicht nur die Polizei in Atem gehalten. Nach zweieinhalb Stunden Anspannung konnten Stuttgarter Bombenexperten Entwarnung geben.
Ein herrenloser Hartschalenkoffer hat in Bretten nicht nur die Polizei in Atem gehalten. Nach zweieinhalb Stunden Anspannung konnten Stuttgarter Bombenexperten Entwarnung geben. © Symbolbild: dpa
07.11.2015

Bombenalarm in Bretten: Supermarkt evakuiert wegen leerem Koffer

Bretten. Bombenalarm in Bretten: Ein herrenloser Hartschalenkoffer auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Römerstraße in der Melanchthon-Stadt hat am Samstagnachmittag für Aufregung gesorgt. Da nicht auszuschließen war, dass der Koffer einen gefährlichen, eventuell sogar explosiven Inhalt barg, wurde das Gebiet um den Fundort abgesperrt und zwischendurch sogar ein Supermarkt geräumt.

Um 12.55 Uhr ging der Alarm bei der Polizei ein. Ein Kunde des Einkaufszentrums hatte den Hartschalenkoffer, der unmittelbar neben seinem Auto abgestellt war, entdeckt. Da aus dem Koffer ein breites Band heraushing, dessen Bedeutung nicht genauer verifiziert werden konnte, der tatsächliche Besitzer nicht zu finden war und gerade keine Sperrmüllsammlung oder Ähnliches in Bretten lief, gab es keinen offensichtlichen Grund, warum so ein herrenloser Koffer am Parkplatz stehen sollte. Die Beamten vor Ort entschlossen sich daher, auf Nummer sicher zu gehen und die Sprengstoff-Experten vom Landeskriminalamt aus Stuttgart für eine mögliche Entschärfungsmaßnahme zu Hilfe zu rufen.

Während die Umgebung abgesperrt und der Supermarkt evakuiert wurde, konnten die Bombenentschärfer mit einem mobilen Durchleuchtungsgerät ins Innere des Koffers sehen, ohne ihn öffnen zu müssen. Die ersten Einblicke ließen die Beteiligten jedoch aufatmen. Der Hartschalenkoffer war leer.

Die vorsorglich angeordneten Sicherheitsmaßnahmen konnten um 15.30 Uhr aufgehoben und der ganz normale samstägliche Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen werden.

Hier finden Sie frühere Artikel zum Thema:

Gepäckstück löst Sprengstoffalarm am Stuttgarter Hauptbahnhof aus

Gummibärchen statt Bombe: Mühlacker Bahnhof dicht

Nach Bombenalarm kommt Rollkoffer vom Bahnhof Mühlacker nach Wuppertal

Herrenloser Koffer legt Pforzheimer Bahnhof lahm

Bombe im Koffer? Bahnhof Calw abgesperrt

Leserkommentare (0)