nach oben
Wahrscheinlich zwei männliche Täter haben in Friolzheim ein Boxauto gestohlen, es mühsam durch den Ort geschoben, um dann vor dem heranfahrenden Auto einer Frau zu flüchten - allerdings nicht im Boxauto, sondern zu Fuß.
Wahrscheinlich zwei männliche Täter haben in Friolzheim ein Boxauto gestohlen, es mühsam durch den Ort geschoben, um dann vor dem heranfahrenden Auto einer Frau zu flüchten - allerdings nicht im Boxauto, sondern zu Fuß. © Symbolbild: dpa
17.05.2013

Boxauto gestohlen und mühsam durch Friolzheim geschoben

Friolzheim. Wie bescheuert ist das denn? Elektroautos liegen zwar voll im Trend, aber wer glaubt, dass man mit einem Boxauto abgasfrei seine Runden im Straßenverkehr drehen kann, hat wohl eher ein grundsätzliches Problem mit der Fahrtauglichkeit. Ob das auch für die zwei Männer gilt, die in Friolzheim ein Boxauto gestohlen und es mühsam durch den Ort geschoben haben?

Die Frage könnte wohl nur beantwortet werden, wenn die Polizei die zwei Unbekannten ermittelt, die geflüchtet sind, als sie ein Auto kommen sahen. Zuvor hatte am Donnerstagabend um 22.40 Uhr eine Zeugin telefonisch mitgeteilt, dass gerade zwei Männer ein Boxauto die Baumstraße in Friolzheim hinauf schieben würden. Als sie sich mit ihrem Auto genähert habe, seien die Bösewichter geflüchtet - allerdings nicht in der engen Elektrokiste, sondern zu Fuß.

Die Polizeibeamten sicherten das Boxauto in der Baumstraße/Höhe Lindenstraße und ermittelten recht schnell, dass das kleine runde Fahrzeug von einem Fest am Marktplatz entwendet worden war. Ein Mitarbeiter des Boxautostandes brachte das Elektrofahrzeug wieder zurück. Am Boxauto war aber ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro entstanden.

Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer (07041) 96930 zu melden. pol

Leserkommentare (0)