nach oben
© Symbolbild dpa
16.04.2018

Brand in Asylheim: Essen auf dem Herd geht in Flammen auf

Nagold. In einer Asylunterkunft in Nagold hat es am Samstagabend gebrannt, die Bewohner löschten das Feuer allerdings selbst. Grund dafür war angebranntes Essen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gerieten gegen 19.30 Uhr in einem unbeobachteten Moment Speisen in einem Topf in Brand. Aufgrund eines technischen Defektes schaltete sich der Herd nicht automatisch ab, weshalb das Gerät über den Sicherungskasten abgeschaltet werden musste. Die Bewohner konnten die Flammen selbst mit einer Feuerlöschdecke löschen. Glücklicherweise wurde bei dem Brand keine Personen verletzt.