nach oben
27.04.2008

Brand in Gartenhütte greift auf Wohnhaus über - Zwei Verletzte

Beim Brand einer Gartenhütte am Samstagabend in Straubenhardt-Conweiler griff das Feuer auf ein Wohnhaus über. Bilanz: Zwei Leichtverletzte und rund 100.000 Euro Schaden. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Hütte an der Neuenbürger Straße, direkt an ein Wohnhaus gebaut, geriet am Samstagabend in Brand – aus bislang ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilt. Wie von PZ-news zu erfahren war, soll es wohl nicht an elektrischen Leitungen gelegen haben. Auch seien wahrscheinlich keine feuergefährlichen, sich selbst entzündenden Stoffe in der Hütte gelagert worden. Die Kriminalpolizei Pforzheim hat die Ermittlungen übernommen.

Die Flammen zogen das neben der Hütte stehende Mehrfamilienhaus in Mitleidenschaft, was schließlich zu dem hohen Schaden führte. Zwei Hausbewohner wurden durch das Einatmen von Rauch leicht verletzt.

Die Feuerwehren Straubenhardt und Neuenbürg waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 62 Mann im Löscheinsatz. Die Neuenbürger Straße blieb für rund zwei Stunden gesperrt.