nach oben
01.02.2013

Brand in Nöttinger Ortsmitte schnell gelöscht

Remchingen-Nöttingen. Glimpflich ging am Freitagmittag ein Feuerwehreinsatz in Nöttingen aus. Mit dem Alarmstichwort „Dachstuhlbrand“ rückten beide Remchinger Abteilungen und das Drehleiterfahrzeug von Königsbach aus. Anwohner hatten die starke Rauchentwicklung gemeldet.

Bildergalerie: Brand in Nöttinger Ortsmitte schnell gelöscht

Schnell wurde der Brandherd in einem Kübel im Obergeschoß eines Nebengebäudes in der Karlsbader Straße entdeckt, gelöscht und aus der Giebelluke geworfen. Im Vorgarten wurde der qualmende Kübel nachgelöscht. Zwei Kinder im Alter von zehn Jahren hatten offenbar in dem Kübel mit stark rauchendem Material gezündelt und sich noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr Remchingen war mit 35 Einsatzkräften vor Ort, auch Kreisbrandmeister Christian Spielvogel kam und ließ sich die Lage erklären. Der Verkehr in der Ortsdurchfahrt wurde kurzfristig umgeleitet.