nach oben
Nach einem Brand in Liebelsberg muss sich eine Familie vorerst ein neues Zuhause suchen.
Nach einem Brand in Liebelsberg muss sich eine Familie vorerst ein neues Zuhause suchen. © pol
10.07.2013

Brand reißt Familie aus dem Schlaf

Liebelsberg. Ein Schmorbrand ist mitten in der Nacht in einem Haus in Liebelsberg im Kreis Calw ausgebrochen. Die Bewohner hatten Glück im Unglück und konnten sich vor dem gefährlichen Rauch noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Allerdings muss die Familie erst einmal woanders übernachten.

Bemerkt hatte den Brand eine 17-jährige Bewohnerin, als sie von einem beißenden Geruch um ein Uhr nachts geweckt wurde. Sie alarmierte sofort den Rest ihrer Familie, so dass alle das Haus noch rechtzeitig verlassen konnten.

Insgesamt versuchten 40 Feuerwehrleute das Schlimmste zu verhindern. Doch trotz des beherzten Eingreifens, wird die Familie ihr Haus für einige Zeit nicht bewohnen können.

Laut Polizei dauern die Ermittlungen zur Brandursache noch an. Außerdem wurde noch ein Brandsachverständiger hinzugezogen.