nach oben
13.04.2012

Brandstiftung: Rehazemtrum wird evakuiert

Schömberg. Schrecksekunde im Rehazentrum: Ein brennender Zweisitzer einer Sitzgarnitur hat in einen Großeinsatz der Feuerwehr Schömberg ausgelöst.

Am Freitagmorgen um 1 Uhr meldete eine Brandmeldeanlage eines Rehazentrums einen Brand. Aus bislang unbekannter Ursache fing im ersten Stock des Zentrums ein Zweisitzer einer Sitzgarnitur Feuer.

Nach Angaben der Polizei wurde ein 49-jähriger Mann wurde als Erster durch den Rauchmelder geweckt und löschte den Brand mit einem Feuerlöscher.

Die rund 120 Einwohner wurden zunächst im Erdgeschoss des Gebäudes vorsorglich hinter eine Brandschutztür in Sicherheit gebracht. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr war schnell klar, dass keine weitere Brandgefahr mehr besteht. Am Zweisitzer und auf etwa einem Quadratmeter am Teppichboden entstand ein geringer Schaden.

Nach Einschätzung der Fachlaute konnte nur durch die schnelle Entdeckung des Brandes und die erfolgreiche Bekämpfung bereits im Anfangsstadium größerer Schaden verhindert werden.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei wurde in die Ermittlungen miteinbezogen. pol/sad