nach oben
Rund 250.000 Euro Schaden sind bei einem Feuer in Wildberg entstanden.
Rund 250.000 Euro Schaden sind bei einem Feuer in Wildberg entstanden. © Polizei
09.08.2010

Brandstiftung auf Müllerthof: 250.000 Euro Schaden

WILDBERG. Rund 250.000 Euro Schaden sind in der Nacht zum Montag bei einem Brand auf dem Müllerthof in Wildberg entstanden. Derzeit geht die Polizei von Brandstiftung als Brandursache aus. Insgesamt waren 60 Feuerwehrleute im Einsatz.

In der Nacht zum Montag um 1.30 Uhr wurde der Polizei der Brand eines Geräteschuppens des Müllerthofes bei der Polizei mitgeteilt. Ein hinzugezogener Brandsachverständiger war noch am Montag am Brandort.

Die Freiwilligen Feuerwehren Wildberg, Gültlingen und Effringen rückten mit 60 Mann aus. Die Freiwillige Feuerwehr Calw wurde mit zwei Fahrzeugen, darunter eines mit Atemschutzmasken, hinzugezogen. Die Feuerwehr musste rund zwei Kilometer Schlauch verlegen.

Durch das rasche Eingreifen konnten nahegelegene Stallungen gesichert werden, es mussten keine Tiere evakuiert werden. Der Brand war gegen 3 Uhr unter der Kontrolle der Feuerwehr, die mit Teilkräften noch am Montag bis zur Mittagszeit am Brandplatz war.

In dem niedergebrannten Geräteschuppen mit einer Grundfläche von etwa 30 mal 10 Meter befanden sich Heuballen und landwirtschaftliche Maschinen. Die Feuerwehr konnte noch zwei Zugmaschinen aus dem brennenden Schuppen ins Freie fahren. An der Rückseite des Schuppens war Brennholz aufgestapelt. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. pol