760_0900_101430_Leichenfund_Tiefenbronner_Strasse_23.jpg
 Foto: Meyer 

Büchsenmacher Simon Paulus aus Birkenfeld getötet: Prozess beginnt am Montag

Karlsruhe/Birkenfeld. Das Landgericht Karlsruhe hat sich auf einen aufwendigen Prozess eingestellt: Acht Monate nach dem Verschwinden des 50-jährigen Büchsenmachers Simon Paulus aus Gräfenhausen steht von Montag (29. April) an ein 30-jähriger Italiener aus Pforzheim als Hauptangeklagter vor dem Schwurgericht.

Ihm wirft die Staatsanwaltschaft Mord vor. Mitangeklagt sind drei Männer im Alter von 26, 27 und 42 Jahren, die in den Fall verwickelt sein sollen und denen weitere Straftaten vorgeworfen werden. Bis zum 13. September soll es 21 Verhandlungstage geben. Nach bisherigen Planungen werden 41 Zeugen und acht Sachverständige gehört, so eine Gerichtssprecherin.

[ In einer Multimedia-Reportage blickt die PZ zurück auf einen der spektakulärsten Fälle der Region: Vom Verschwinden bis zum Prozess – der Fall Simon Paulus ]

Ein Waldarbeiter hatte die Leiche des Jägers und Sportschützen Anfang Oktober 2018 vergraben im Wald beim Pforzheimer Wildpark gefunden. Davor galt der Mann, der in seinem Haus legal Waffen lagerte, als vermisst. Nachbarn hatten ihn zum letzten Mal am Abend des 29. Augusts gesehen und von einem Streit zwischen ihm und zwei Männern berichtet. Weil es Blutspuren im Haus gab, ging die Polizei von einem Verbrechen aus.Ein 42-Jähriger soll dem Hauptverdächtigen geholfen haben, die Leiche zu beseitigen und knapp 30 Waffen aus dem Haus abzutransportieren. Ihr Verbleib ist unklar. Die drei jüngeren Männer sollen auch geplant haben, eine Frau umzubringen. Zu der Tat kam es aber nicht. Der Hauptverdächtige sitzt in Untersuchungshaft und schweigt. Die drei anderen waren laut Staatsanwaltschaft teils geständig und sind auf freiem Fuß.

Mehr zum Thema:

Fall Simon Paulus: Tötungsdelikt und Vergewaltigung - vier Männer vor Gericht

Mutmaßliche Täter im Fall Paulus wollten auch 60-jährige Frau töten

Fall Paulus soll zügig vor Gericht: Prozessbeginn möglicherweise schon im Frühjahr

Spuren in die Kampfsportszene: Mögliche Verbindung der beiden Verdächtigen im Fall Paulus

Soko Wagner: 42-Jähriger im Fall des getöteten Simon Paulus festgenommen

Fall Simon Paulus: Zwei Tatverdächtige erneut festgenommen

Neues im Fall des getöteten Simon Paulus: Was wir wissen - und was nicht

Mordfall Simon Paulus: Zwei Pforzheimer in U-Haft - Weiterer Raub geplant

Ticker zum Nachlesen: Ermittlungsstand im Vermisstenfall Simon Paulus