AdobeStock_38690773
Die Gewaltandrohungen gegenüber Amtsträgern kommen mit der Post, über die sozialen Medien oder sogar telefonisch.   Foto: pict rider/stock.adobe.com (Symbolbild)

Bürgermeister als Zielscheibe: Auch in der Region gibt es Morddrohungen und übelste Beleidigungen

Enzkreis/Bad Wildbad. Ob Flüchtlingsunterbringung, Corona-Maßnahmen oder sogar Straßeneröffnung: Kommunalpolitiker stehen wegen vieler Themen unter Beschuss. Der Ton, vor allem in den Sozialen Medien, ist häufig rau. Teils werden Bürgermeister aber persönlich verbal oder sogar körperlich dafür angegangen, wie sie ihren Job machen. Auch Rathauschefs in der Region haben schon einiges erlebt.

Anfeindungen über soziale Medien in Ispringen

Ispringens

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?