760_0900_112107_RAthaus_Singen_zieht_nach_Remchingen_21.jpg
Im neuen Rathaus in Wilferdingen kann Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon alle Annehmlichkeiten genießen. Die transparente Scheibe ist übrigens mittlerweile mit einer Folie versehen.  Foto: Moritz/PZ-Archiv 

Büro mit Bad: Remchingens Bürgermeister Prayon hat es – und wie sieht es in anderen Kommunen aus?

Remchingen/Pforzheim. Sich an einem langen Arbeitstag mit endlosen Terminen und Sitzungen mal eben kurz zu erfrischen, ist eine feine Sache – am besten im schicken Bad direkt neben dem eigenen Büro. Remchingens Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon gehört seit Kurzem zu dem kleinen Kreis, der über solch eine Annehmlichkeit verfügt. Im neu gebauten Rathaus, das kürzlich bezogen wurde, geht er von seinem Schreibtisch aus nur ein paar Schritte zu dem Raum mit modernem Waschbecken, Toilette und Dusche. Gibt es diese Möglichkeit auch in anderen Gemeinden? Die PZ hat nachfragt.

Mit einer solchen Ausstattung ist Prayon im Enzkreis die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?