In die Offensive  geht Bürgermeister Wolfgang Oechsle in Sachen FC Nöttingen.
In die Offensive geht Bürgermeister Wolfgang Oechsle in Sachen FC Nöttingen. 

Bundesverdienstkreuz für Alt-Bürgermeister Wolfgang Oechsle

Eine der prägenden Persönlichkeiten im Enzkreis wird am Donnerstagabend mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet: Der Remchinger Ehrenbürger Wolfgang Oechsle, der 37 Jahre lang als Bürgermeister die Geschicke der Kommune lenkte, erhält im Nöttinger Löwensaal diese hohe Ehrung aus den Händen von Landrat Karl Röckinger.

Auch weitere Weggefährten werden die Leistungen des 69-jährigen Oechsle würdigen, der weiterhin als Kreis- und Regionalrat engagiert ist. Dazu gehören Peter Vetter, der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Wilferdingen-Keltern, und Friedbert Pailer als zweiter Vorsitzender des Heimatvereins und des Trägervereins Alte Kirche Wilferdingen. Beide Vereine leitet Oechsle nach wie vor. Die Feier wird von einem Ensemble der Musikschule Westlicher Enzkreis umrahmt. kn