AdobeStock_64928416
Mit der SPD-Akademie des Bündnis Enzkreis & Pforzheim möchte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ralf Lauer aus Mühlacker junge Menschen, die politisch noch unerfahren sind, für die Politik begeistern.   Foto: Kzenon - stock.adobe.com (Symbolbild)

Bundesweit einzigartig: SPD-Akademie für junge Parteimitglieder geht im Enzkreis an den Start

Enzkreis. Es ist ein „bundesweit einzigartiges“ Konzept, das Ralf Lauer erarbeitet hat: Mit der SPD-Akademie des Bündnisses Enzkreis & Pforzheim möchte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende aus Mühlacker junge Menschen, die politisch noch unerfahren sind, für die Politik begeistern. Workshops und Austausch auf Augenhöhe sollen junge Menschen in politische Ämter begleiten, den Generationenkonflikt überwinden und das Interesse an der Arbeit als Politiker wecken. Neben Jung und Alt sollen auch die zahlreichen Ortsvereine im Enzkreis profitieren. Für Lauers Ansatz, der in der Landespolitik wohlwollend registriert worden sei, hat er mit dem stellvertretenden Parteivorsitzenden Hubertus Heil und der Pforzheimer SPD-Bundestagsabgeordneten Katja Mast bekannte Gesichter für die Schirmherrschaft gewinnen können.

Nach den Querelen in Pforzheim um Uwe Hück – in dieser Zeit seien Jungmitglieder öffentlich diskreditiert

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?