nach oben
Mit beiden Vorderreifen in der Luft schwebt der Bus über der Straße. Ohne fremde Hilfe konnte er nicht mehr bewegt werden.
Bus hängt im Graben – B 296 gesperrt © Polizei Calw
11.04.2013

Bus hängt im Graben – B 296 gesperrt

Calw. Mit den Vorderreifen in der Luft hat ein Bus am Montag um 6.45 Uhr die B 296 bei Calw blockiert. Auf Grund eines Fahrfehlers landete der Bus im Straßengraben. Ohne Hilfe kam das Fahrzeug nicht mehr von der Stelle.

Der 54-jährige Busfahrer wollte auf der Straße von Stammheim kommend in Richtung Deckenpfronn auf Höhe Sieben Tannen rückwärts in einen Waldweg einfahren. Dabei kam er aber mit der rechten Fahrzeugseite in den Straßengraben. Das Heck des Fahrzeug hob sich in die Luft und schwebte über der Straße: Der Bus konnte nicht mehr bewegt werden. Er war ohne Passagiere unterwegs

Da die Bergung des Busses die ganze Fahrbahnbreite beanspruchte, wurde die B 296 eine Stunde gesperrt. Am Bus entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro.