760_0900_130060_Starkregen_Oberlengenhardt2.jpg
Anfang Juni flutete ein Starkregenereignis Keller und Straßen in Oberlengenhardt.  Foto: Feuerwehr Schömberg/PZ-Archiv 

CDU-Fraktion stellt Antrag: Wie steht’s um den Hochwasserschutz in Schömberg?

Schömberg. Die jüngsten Hochwasserkatastrophen im Land wirft allerorts die Frage auf: Wie gut sind wir vor Starkregen und den Folgen geschützt und wie können wir uns besser wappnen? Auch die CDU-Fraktion im Schömberger Gemeinderat möchte diese Frage nun geklärt wissen und hat einen entsprechenden Antrag gestellt.

Die Verwaltung soll eine Gefährdungs- und Risikoanalyse erstellen und daraus einen Maßnahmenkatalog entwickeln. Wie sieht es mit dem Hochwasserschutz in Schömberg und seinen Teilorten aus und wo gibt es Schwachstellen? Das ist eine der Fragen, die die CDU-Fraktion stellt.

760_0900_130210_NOe_Starkregen_vollgelaufene_Tiefgarage_.jpg
Region+

Was tun gegen Sturzfluten? Gemeinde diskutiert über Sofortmaßnahmen

760_0900_130070_Hochwasser_an_der_Enz_07.jpg
Region

Sirenen warnen nicht überall: Bad Wildbad denkt über Hochwasserschutz nach

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 29. Juli, in der „Pforzheimer Zeitung“ Ausgabe Nordschwarzwald oder im E-Paper auf PZ-news.

Dennis Krivec

Dennis Krivec

Zur Autorenseite