nach oben
Auch im Wahlkampf hat Gunther Krichbaum (von links) einmal Zeit, ein bisschen abzuhängen: gestern in der Straubenhardthalle mit Andreas Rapp von Polyrack und CDU-Kollege und Kunstturnweltmeister Eberhard Gienger am Reck. Foto: Meyer
Auch im Wahlkampf hat Gunther Krichbaum (von links) einmal Zeit, ein bisschen abzuhängen: gestern in der Straubenhardthalle mit Andreas Rapp von Polyrack und CDU-Kollege und Kunstturnweltmeister Eberhard Gienger am Reck. Foto: Meyer
15.08.2017

CDU-Bundestagsabgeordnete verfolgen Training des Straubenharder KTV

Straubenhardt-Conweiler. Es dauerte keine fünf Minuten in der Straubenhardthalle in Conweiler, da hatte Eberhard Gienger das Reck erobert. Der ehemalige Star-Turner am Reck und CDU-Bundestagsabgeordnete verfolgte gestern gemeinsam mit Parteikollege Gunther Krichbaum das Training der Straubenhardter KTV-Turner. Gienger ist mit 66 Jahren immer noch aktiv in der Turnhalle anzutreffen.

Als echter Sportsmann motivierte der Weltmeister am Reck von 1974 auch gleich noch Kollege Krichbaum und Andreas Rapp von der Straubenhardter Firma Polyrack zu einer Hängepartie am Lieblingssportgerät. Dass er es auch mit Mitte 60 noch mit dem jungen Turnernachwuchs aufnehmen kann, bewies Gienger mit einem Salto zum Abschluss. „Ein sauberer Abgang“, kommentierte Jörg Gube, CDU-Fraktionsvorsitzender im Straubenhardter Gemeinderat. „Mit der CDU ist man eben immer in Schwung“, meinte Horst Rapp, Gründer und Geschäftsführer von Polyrack.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.