nach oben
Ölbronn-Dürrn. Eine betrunkene Autofahrerin vollführte am Montagmorgen um 10 Uhr eine wahre Chaosfahrt auf der L611 zwischen Ötisheim und Ölbronn. Selbst ein geplatzter Vorderreifen konnte sie nicht stoppen. Zu Schaden kam niemand, ihren Führerschein ist die Frau aber los.
Chaosfahrt einer betrunkenen 61-Jährigen © Symbolbild: PZ
26.03.2013

Chaosfahrt einer betrunkenen 61-Jährigen

Ölbronn-Dürrn. Eine betrunkene Autofahrerin vollführte am Montagmorgen um 10 Uhr eine wahre Chaosfahrt auf der L611 zwischen Ötisheim und Ölbronn. Selbst ein geplatzter Vorderreifen konnte sie nicht stoppen. Zu Schaden kam niemand, ihren Führerschein ist die Frau aber los.

Die 61-jährige fuhr zuerst in Schlangenlinien über die L611. Infolge dessen krachte sie gegen den Bordstein und der linke Vorderreifen platzte. Unbeeindruckt fuhr die Frau weiter in einen Kreisverkehr. Beim Herausfahren verlor sie aber die Kontrolle, fuhr über eine Verkehrsinsel und rammte ein Verkehrszeichen. Nach einem Abstecher auf die Gegenfahrbahn rasierte sie noch einen Zaun am Straßenrand und blieb dort schließlich stehen. Ein entgegenkommendes Auto konnte eine Kollision nur durch eine Vollbremsung vermeiden.

Die Unfallfahrerin war mit über einem Promille Alkohol im Blut unterwegs. Die Polizei nahm ihr den Führerschein ab.