nach oben
Glückwunsch: Jürgen Kurz (rechts) als Vorsitzender des Regionalverbands gratuliert Dirk Büscher (Verbandsdirektor) zum Wahlsieg in Pforzheim.  Foto: Ketterl
Glückwunsch: Jürgen Kurz (rechts) als Vorsitzender des Regionalverbands gratuliert Dirk Büscher (Verbandsdirektor) zum Wahlsieg in Pforzheim. Foto: Ketterl
27.07.2016

Chef des Regionalverbands sucht neuen Direktor

Schon in wenigen Tagen beginnt die Frist für Bewerber, die dem scheidenden Verbandsdirektor Dirk Büscher nachfolgen wollen. Es war ein Händedruck mit gemischten Gefühlen. Auf der einen Seite gratulierte Jürgen Kurz, der Vorsitzende des Regionalverbands Nordschwarzwald, seinem Noch-Verbandsdirektor Dirk Büscher, der gerade zum Ersten Bürgermeister der Stadt Pforzheim gewählt worden war (die PZ berichtete).

Zum anderen bedeutet das für ihn, dass die Suche nach Büschers Nachfolger damit quasi sofort losgehen muss.

„Der Text für die Ausschreibung der Direktorstelle ist schon auf dem Weg zum Fachblatt, dem Staatsanzeiger“, sagte Kurz auf Anfrage der PZ. Die Frist für Bewerber beginne damit mit der Erscheinung der Anzeige.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.