nach oben
Wegen des unschönen Blickfangs im Chorraum in Nußbaum, den Pfarrer Reinhard Ehmann hier zeigt, soll dieser schnell saniert werden.   Dietrich
Wegen des unschönen Blickfangs im Chorraum in Nußbaum, den Pfarrer Reinhard Ehmann hier zeigt, soll dieser schnell saniert werden. Dietrich
06.11.2017

Chorraum der Nußbaumer Kirche renoviert

Neulingen-Nußbaum. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, schloss sich in der evangelischen Kirche Sankt Stephan in Nußbaum eine Gemeindeversammlung für die Kirchengemeinde Nußbaum/Sprantal an. Dabei hatten die rund 40 Besucher die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. Beschlüsse konnten aber nicht gefasst werden, dies obliegt alleine dem Kirchengemeinderat.

Informiert wurde darüber, dass Arbeiten für die Fassade des über 700 Jahre alten Nußbaumer Gotteshauses mit seinem 33 Meter hohen Turm mit rund 120 000 Euro zu Buche schlagen, während sich ein Anstrich mit Reinigung der Fresken von 1492 im Chorraum aus dem Anfang des 14. Jahrhunderts auf 20 000 Euro belaufen würden. Wegen des unschönen Blickfangs im Chorraum, schlug die Versammlung vor, zuerst diesen zu sanieren.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.