nach oben
27.04.2015

Crashtour mit 1,7 Promille verursacht

Kraichtal. Einen Sachschaden von rund 60.000 Euro und drei Fahrzeugtotalschäden hat am Sonntagabend ein unter Alkohol stehender Audi-Fahrer in der Heilbronner Straße in Kraichtal verursacht.

Der 33-Jährige lenkte seinen Audi S6 kurz nach 21 Uhr auf der Heilbronner Straße in Menzingen in nördlicher Richtung und verlor auf Höhe der Hausnummer 10 aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Gefährt. Dabei kollidierte er mit einem geparkten Fiat und einem Opel, die durch die Wucht des Aufpralls auf die Straße bzw. auf den gegenüberliegenden Gehweg geschleudert wurden. Zudem stieß der Audi-Fahrer noch an eine Hauswand. Der im Zuge der Unfallaufnahme beim leicht verletzten Fahrer erhobene Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,7 Promille. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Der Schaden an seinem eigenen Fahrzeug wird mit rund 40.000 Euro beziffert. Alle drei beteiligten und total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten.