nach oben
13.10.2015

DRK-Ortsverein Keltern: Helfer-Team gut ausgerüstet

„Gemeinsam sind wir stark.“ Dieses Motto gilt für viele Unternehmungen und Aktionen. In Keltern trifft dies insbesondere auf den DRK-Ortsverein Keltern zu. Welchen Schub und welche Motivationssteigerung der Verein und seine Bereitschaft nach dem Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Ortsvereine seit Mai 2013 erfahren haben, ist beachtlich.

Dies zeigt nicht nur der Blick auf die gute Kameradschaft und den Mitgliederstand mit derzeit über 400 Fördermitgliedern, 41 Aktiven und 16 Jugendrotkreuzlern. Auch der Einsatzfuhrpark hat sich erweitert. Mit derzeit zwei Mannschaftstransportfahr-zeugen einem Krankentransportwagen mit vier Liegeplätzen, sowie einem Planen-Anhänger und einem großen, in Eigenarbeit ausgebauten Geräte-Anhänger ist man gut für den Ernstfall gerüstet. Jüngstes Kind in der Familie ist ein neues Helfer-vor-Ort-Fahrzeug, Mit starker Motorleistung, Allradantrieb, aber auch großem Stauraum wird das Einsatzfahrzeug, ein Opel-Mokka, allen Anforderungen gerecht. Das Fahrzeug kostete 30 000 Euro. So haben Spender 7000 Euro eingebracht, darunter der Obst- und Weinbauverein Niebelsbach aus dem Teilerlös des Mostereibetriebs 2000 Euro, die katholische Kirchengemeinde aus dem Teilerlös des Gemeindefests 500 Euro und das Dietlinger Dental-Labor Höhn 500 Euro. Der DRK-Ortsverein finanzierte 10 000 Euro und die Gemeinde gab 13 000 Euro als Zuschuss.