760_0900_144587_.jpg
Jäger Dennis Schröder mit Terrierdame Paula zeigt rechts einen Wildwechsel. Er ist täglich in seinem Pachtgebiet unterwegs.   Foto: Schaefer

Das Ranntal leidet unter der Dürre: Rundgang mit Revierförsterin Zwerenz durch den Nöttinger Wald

Remchingen. Jeden Tag ist der Jagdpächter Dennis Schröder in seinem Revier Nöttingen II unterwegs – auch um Wasser in einstmals feuchte Kuhlen für die Tiere des Waldes zu schütten. Seit Generationen kümmert sich seine Familie um die Hege und Pflege der Pacht, die die Gemeinde alle paar Jahre wieder ausschreibt.

Gleich hinter dem Sportplatz des FC Nöttingen, im Kaffeewäldle, liegt ein Teil des 290 Hektar großen Gebiets,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?