nach oben
Schüler der Mörike-Realschule lernen auf der Gartenschau in Mühlacker mit Landschaftsgärtner Michael Heisswolf (vorne links) wie man einen rechten Winkel auf freier Fläche ausmisst. Fuchs
Schüler der Mörike-Realschule lernen auf der Gartenschau in Mühlacker mit Landschaftsgärtner Michael Heisswolf (vorne links) wie man einen rechten Winkel auf freier Fläche ausmisst. Fuchs
Präsentieren das Plakat zum Festival: Viktor Hansch, Gudrun Sauter und Tim Rohrer (von links).  Fuchs
Präsentieren das Plakat zum Festival: Viktor Hansch, Gudrun Sauter und Tim Rohrer (von links). Fuchs
15.07.2015

„Das geht ab“-Festival soll Jugendliche in die Enzgärten locken

Am 25. Juli wird es laut auf der Gartenschau. Beim Festival „Das geht ab“, das vom Mühlacker Jugendhaus „ProZwo“ organisiert wurde, treten gleich fünf Bands auf, im Anschluss wird DJ Boulevard Bou dem Publikum einheizen.

Als Hauptact kommt das Brüderpaar „Sam“, welches schon mit dem Stuttgarter Rapper „Cro“ auf Tour war. Neben den Gruppen „More Colours“, „Kniffler´s Mum“ und der Big Band des Theodor- Heuss-Gymnasiums Mühlacker, tritt auch die Band „Royal Tea Club“ auf, die für das Festival des Jugendhauses sogar auf ihre Gage verzichtet. „Wir sind sehr verbunden mit dieser Band, da sie früher hier in den Räumen des Jugendhauses geprobt haben“, erklärt Gudrun Sauter, Leiterin des Jugendhauses. Seit gut einem Jahr sind sie und rund 20 Jugendliche der Einrichtung dabei, das Festival auf die Beine zu stellen. Selbstverständlich werden die Jugendlichen dann auch am 25. Juli vor Ort sein und kräftig mit anpacken. Die Veranstaltung gliedert sich in ein Tages- und Abendprogramm. Ab 10 Uhr sind auf dem ganzen Gartenschaugelände zahlreiche Aktionen wie Streetbasketball, Tanzvorführungen und ein Skate-Contest geplant. Ab 18 Uhr eröffnet die THG-Big-Band dann das Abendprogramm. Die Aftershowparty ist bis 2 Uhr angesetzt.

Zum Festival gelangt man entweder mit einer Tages- oder Dauerkarte. Ab 17 Uhr wird der Bühnenbereich geöffnet.