nach oben
22.09.2017

Das ist am Wochenende los: German-Cup und IMMO im CCP

Was tun am Wochenende? Die Region hat wieder einiges zu bieten und PZ-news hat für Sie die besten Veranstaltungen zum Wochenende zusammengefasst.

German-Cup

Mit dem „Europa-Cup“ 1986 fand zum ersten Mal ein Heißluftballon-Wettbewerb in Pforzheim statt. Bis 2008 wurde dieser dann als „GermanCup“ alle zwei Jahre durchgeführt. Vom 22. bis 24. September findet nun die elfte, internationale Heißluftballon-Veranstaltung – veranstaltet vom Parkhotel Pforzheim – auf den Wiesen beim Hofgut Buckenberg statt. Rund 45 Heißluftballon-Teams verschiedener Nationen werden zum „11. Internationalen GermanCup für Heißluftballone“ erwartet. Bei fünf Wettfahrten an allen drei Tagen werden sich die Teams im sportlichen Wettbewerb messen. Neben den Wettfahrten um jeweils 8 und 17 Uhr ist ein Rahmenprogramm für Groß und Klein mit Gleitschirmen, Windenstarts von Paraglidern, riesigen Drachen, Hüllenbegehungen und mehr geboten. Zu den Höhepunkten zählt der „NightGlow“, bei dem die Heißluftballone am Freitag und Samstag bei einbrechender Dunkelheit noch einmal aufgerüstet und mittels Brennerstößen zum Leuchten gebracht werden.

Immo-Messe

Sie ist aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Pforzheim nicht mehr wegzudenken – die große regionale Immobilien-Messe der „Pforzheimer Zeitung“. Mehr als 30 Aussteller präsentieren sich am kommenden Wochenende auf der „IMMO 2017“ im CongressCentrum Pforzheim mit ihren Produkten und Dienstleistungen und informieren über alles Wichtige sowie Neuerungen rund um den Immobilienerwerb, den Bau, die energetische Sanierung und die Renovierung von Wohneigentum. Ein Rahmenprogramm sowie Vorträge runden das Angebot ab. Die „IMMO“-Messe ist am Samstag von 10 bis 17 Uhr, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Bundestagswahl

Deutschland wählt den Bundestag am Sonntag, den 24. September. PZ-news berichtet aktuell über die Wahlergebnisse und liefert ab 18.30 Uhr einen Livestream aus dem Pforzheimer Rathaus.

Kinderschutzbund feiert Familienfest

Zum Weltkindertag lädt der Kinderschutzbund zu einem großen Kinder- und Familienfest für Sonntag, 24. September, von 12 bis 16 Uhr, ein. Der Stadtjugendring ist mit einer Hüpfburg und Aktionsspielen und der Zirkus „Globulini“ mit einem Kurzprogramm vertreten. Auch das DRK und die Jugendfeuerwehr sowie der Bücherbus der Stadtbibliothek sind dabei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Zum Weltkindertag am 20. September erneuert der Deutsche Kinderschutzbund Pforzheim Enzkreis seine Forderung, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen.

Trachten in den Sedanplatz-Läden

Zum Jubiläumsfestival 2017 – 250 Jahre Goldstadt Pforzheim – wird von Samstag, 23. September, bis Samstag, 7. Oktober, die Ausstellung „Oktoberfest mit Trachtenmode – zehn Jahre Oktoberfest am Sedanplatz“ in diversen Geschäften gezeigt. Die Vernissage, bestehend aus einem Rundgang durch die teilnehmenden Betriebe, findet am Samstag, 23. September, von 11 bis 14 Uhr statt. Anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Schmuck in Pforzheim“ und um das „Zehnjährige“ des Oktoberfests rund um den Sedanplatz zu feiern, werden in diesem Jahr neue Akzente gesetzt. Diese Ausstellung mit Arbeiten überwiegend ansässiger Schmuckdesigner ist dann zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Natürlich kann man die Mode kaufen – und spätestens am Oktoberfest tragen.

Radwandertag in Wimsheim

Auf einer neuen 25-Kilometer-Runde geht’s beim Radwandertag des RVW Wimsheim am Sonntag, 24. September, durch den Hagenschieß. Starten können die Hobbyradler von 8 bis 14 Uhr auf dem Christian-Jentner-Platz oberhalb der Wimsheimer Radsporthalle. Für das leibliche Wohl ist unter anderem mit Rollbraten und Kartoffelsalat bestens gesorgt. Die teilnehmerstärkste Gruppe nimmt wieder den Wanderpokal mit. Das Startgeld liegt bei zwei Euro oder fünf Euro (mit Pokal). Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Dreitägiges Weinfest des Musikvereins

Sein dreitägiges Weinfest feiert der Musikverein Eisingen vom Samstag bis Montag in der Eisinger Bohrrainhalle. Den Auftakt macht eine „Laubengaudi“, zu der ab 19.30 Uhr das große Blasorchester des Musikvereins und ab 21 Uhr die Band „Hobbeles Finest“ aufspielen werden. Der Eintritt ist frei. Wer zudem in Tracht kommt, erhält am Eingang ein Glas Sekt gratis. Am Sonntag, 24. September, unterhalten ab 11.30Uhr diverse Orchester befreundeter Musikvereine und das Eisinger Jugendorchester die Weinfestbesucher. Am Montag, 25. September, wird ab 12 Uhr Mittagessen gereicht. Ab 14 Uhr gibt die Chorgemeinschaft Eintracht Eisingen ein Festkonzert, und die Line-Dance-Gruppe des Eisinger Turnvereins unterhält mit Darbietungen. Ab 19 Uhr steigt der traditionelle Holzsägewettbewerb zwischen Eisinger Vereinen und weiteren Mannschaften. An allen drei Tagen bietet die Musikvereinsküche ein reichhaltiges Angebot an.