nach oben
Im Kreise der Freundschaft (von links): Ferenc Sipos, Klaus Hoffmann und Egbert Lacroix. zoller
Im Kreise der Freundschaft (von links): Ferenc Sipos, Klaus Hoffmann und Egbert Lacroix. zoller
03.07.2019

Delegation aus ungarischer Partnerstadt zu Gast auf dem Dobel

Dobel. Es war ein großes Fest, dass am vergangenen Wochenende auf dem Dobel über die Bühne ging. Mit dabei: Eine Delegation aus dem ungarischen Tótvázsony, die zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum vorbeigekommen war.

Bürgermeister Ferenc Sipos nahm mit einem strahlenden Lachen einen besonderen badischen Tropfen aus den Händen des Karlsruher Tourismuschefs Klaus Hoffmann entgegen. Hoffmann überreichte sowohl ihm, als auch Egbert Lacroix, dem ehrenamtlich tätigen Vorsitzenden des Dobler Freundeskreises zur Städtepartnerschaft mit Ungarn, einen Verfassungswein – eine Sonderedition des Staatsweinguts Durlach.

Mehr lesen Sie am 4. Juli in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.