760_0900_133295_Etuitfabrik_Unterreichenbach.jpg
Ein besorgter Nachbar hat sich mit einem anonymen Schreiben an die Denkmalbehörde gewandt. Der Grund: Die alte Etuifabrik in Unterreichenbach soll seit Monaten ohne Genehmigung verändert worden sein.  Foto: Dast-Kunadt 

Denkmal ohne Genehmigung verändert? Bauaktivitäten auf Fabrik Areal in Unterreichenbach sorgen für Unmut

Unterreichenbach. Das anonyme Schreiben eines besorgten Nachbarn – so ist der Brief unterzeichnet – ging dieser Tage bei der Unteren Denkmalbehörde des Landratsamts in Calw (LRA), beim Landesamt für Denkmalpflege in Karlsruhe und bei der Redaktion der „Pforzheimer Zeitung“ ein. Der Inhalt: Die zuvor prachtvolle, unter Denkmalschutz stehende ehemalige Unterreichenbacher Etuifabrik mit eindrucksvollem Schornstein werde seit Monaten völlig verschandelt und vermutlich ohne jede Genehmigung zu unbekannten Zwecken verändert. Der Verfasser zählt eine Reihe von Maßnahmen auf, die ihm aufgefallen sind und fordert die Denkmalschutzbehörde dazu auf, einzuschreiten.

Begehung des Areals

Der anonym bezichtigte Eigentümer war seinerseits für eine Stellungnahme zu den Vorwürfen von der PZ nicht zu erreichen. Dafür aber die Pressesprecherin des Calwer Landratsamtes, Janina Dinkelaker. „An

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?