nach oben

Fasching, Narren, Hexen, Guggenmusik

Den Pilz im Wald gelassen: Die Dennacher Troll beim Kinderfaschingsumzug. © Foto: Jürgen Keller
11.02.2018

Dennacher Jubiläumsumzug ganz im Zeichen der 650 Jahr-Feier

Neuenbürg-Dennach. Wer die Eisbären sehen wollte, der musste zur höchstgelegenen Kindernarrenhochburg des Enzkreises, zum Kinderfaschingsumzug der Stammtischstrategen nach Dennach pilgern, denn dort präsentierten sich die Rotensohler als die „Redder Icebärn“.

2500 Besucher säumten bei Kühlschranktemperaturen die Umzugsstrecke des kleinen aber feinen Jubiläumsumzugs, der sich ohne Vorkommnisse lobend von der Polizei mit 27 Gruppen und knapp 500 Teilnehmern durch den Neuenbürger Höhenteilort schlängelte. 35 Grad Warm war es dagegen im Bottich der Hotpod-Freunde, der „ersten Dennacher Freibad-Therme“. Es war der 35. Dennacher Umzug, davon 22 in Folge von den Strategen. Der Umzug, der unter dem Motto stand: „Auch Kinder feiern gerne Fasching – 2 x 11 Jahre Stammtischstrategen Dennich“ stand ganz im Zeichen des Dorfjubiläums 650 Jahre Dennach. Diesem Ortsjubiläum hatten sich die Strategen auch mit ihrem Festwagen gewidmet, denn „650 Jahre Ruhe und Natur, heute Nachbars Windkraft – Naturzerstörung pur“.

Bildergalerie: 2500 Besucher beim Kinderfaschingsumzug in Dennach

Auch für die Gruppe Bodamer war die Windkraft ein Thema, denn „lieber Motorrad als Windrad, weil ohne Eiswurf, Infraschall und Subvention“. Den Umzug traditionell angeführt haben die portugiesischen Trommler von Ze´s Pereiras, zusammen mit dem Büttel Uwe Keller und seinem Gehilfen Simon. Von Anfang an beim Umzug dabei sind die „Alten Schachteln“ des TSV, die Urväter des Umzugs die Dennacher Zapfe, der Musikverein Lyra Dennach sowie die Dennacher Frauen, die den Ursprung der Frauen verkörperten.

Erstmals am Umzug eingebracht haben sich Herrenalber Klosterdämonen, die Narrenzunft Glatten aus dem Raum Freudenstadt mit ihren Klosterwaldhexen und Hexentreibern, die Weilemer Honigschlecker, die Pforzemer Gwitterhexen und das Taffo Team des TV Conweiler. Ihren Schatz im Wald zurückgelassen haben die Dennacher Troll, der zusammen mit den Ersinger Reinwaldhexen, den Birkenfelder Hexen sowie den Rotensohler Fuchshexen für so manchen Schabernack am Straßenrand sorgten, während die Jugend des TSV als Star Wars Sternenkrieger für großes Kino sorgten. Partyspaß war in der Schwabentorhalle beim Kinderfasching mit dem Flutlichtchor sowie im TSV Vereinsheim angesagt.