nach oben
Viel Lesestoff an der B10 bei Niefern: Lkw-Fahrer dürfen in den Ferien ausnahmsweise durchfahren. Foto: Ketterl
Viel Lesestoff an der B10 bei Niefern: Lkw-Fahrer dürfen in den Ferien ausnahmsweise durchfahren. Foto: Ketterl
10.03.2016

Die B10-Brummi-Bremse im Enzkreis macht Urlaub

Die Verkehrsbehörden des Landes sind der Zeit weit voraus. Rund vier Monate vor einer Ausnahmeregelung, die nur im Juli und August gilt, hat der Enzkreis im Auftrag des Landes an mehreren Bundesstraßen Schilder für Fahrer von Schwerlastern aufgestellt. Autofahrer, die zum Beispiel an der Nieferner B10 die Hinweise für den Durchgangsverkehr von Brummis über zwölf Tonnen passierten, wunderten sich über ein neues Schild. Warum dürfen Lkw-Lenker ausgerechnet in den beiden Sommermonaten weiterfahren? Und warum gilt das nur an Samstagen? Sonst gibt es an dieser Stelle doch ein ganztägiges Verbot für den Durchgangsverkehr.

Oliver Müller, der Leiter des Verkehrsamtes Enzkreis, antwortet schmunzelnd auf die Anfrage der PZ nach dem Hintergrund des Schildes. Mitte 2015 hatte das Land Lkw-Ausweichrouten ganztägig zugemacht. Die schweren Laster durften zuvor nachts nicht mehr durchfahren, jetzt müssen sie auch tagsüber auf den Autobahnen bleiben. Doch da gebe es eben auch noch die Ferienreiseverordnung der Straßenverkehrsbehörden, sagt Müller. Will heißen: Damit der Fernreiseverkehr auf der A8 durch die Region und weiter in den Süden (oder Norden) erleichtert wird, sollen samstags die Laster diesen Verkehrsfluss nicht beeinträchtigen. Sonntags gilt eh seit Jahrzehnten ein Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen.

Auf der A8 sollen die Brummikapitäne den Urlaubern im Reiseverkehr jedenfalls nicht in die Quere kommen – also dürfen sie im Juli und August mit behördlicher Erlaubnis doch wieder auf die Bundesstraßen ausweichen. Eigentlich ganz klar, doch wer kann schon im März den Sinn eines Schildes für den Sommer erahnen? Und eine Lesestunde auf der B 10 will auch niemand. Das Verbot rund um die Uhr für schwere Laster soll Anwohner vor Lärm und Abgasen schützen. In den Sommerferien in der Bundesrepublik verschieben sich jedoch die Prioritäten.

Mehr darüber lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.