760_0900_116337_Tini_Houses_in_Bielselsberg.jpg
Mit den Schlafhäuschen haben Benjamin Sixt und Catherina Haessler eine Urlaubsmöglichkeit auf kleinstem Raum geschaffen.  Foto: Zoller 

Die Bieselsberger Dorfscheune erwacht zu neuem Leben: Veranstaltungen und Schlafhäuschen

Schömberg-Bieselsberg. Die historische Löwenscheuer, die viele Einheimische als Dorfscheuer kennen, wurde passend zum Waldhufendorf Bieselsberg behutsam renoviert. „Wir wollten das geschichtsträchtige Gebäude erhalten“, berichtet die in Bieselsberg aufgewachsene Försterin Catherina Haessler, die die Scheune künftig als Veranstaltungsort für die Öffentlichkeit zugänglich macht. Außerdem sind in Bieselsberg zwei kleine Schlafhäuschen entstanden, um naturnahe Ferien zu ermöglichen. Im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“ stellt Haessler beide Projekte vor.

Die Schlafhäuschen locken Familien, Singles oder junge Pärchen. Unter den Schlagworten natürlich, naturnah und familienfreundlich bieten die Häuschen auf einer Grundfläche von 6 Metern Länge und 2,70 Metern Breite ausreichend

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?