nach oben
03.05.2017

Die Ispringer Wahl wird Thema von ZDF-Reportage Magazin „37 Grad“

Ispringen/Mainz. Der Wechsel an der Spitze des Ispringer Rathauses von Volker Winkel zu Thomas Zeilmeier ist seit vergangener Woche offiziell vollzogen. Nun rückt im Fernsehen noch einmal der Wahlkampf in den Blick. Ein Kamerateam hatte für das ZDF beispielsweise bei der Kanidatenvorstellung und bei der Bekanntgabe des Wahlergebnisses gedreht.

Gedacht war das Bildmaterial für das Reportage-Magazin „37 Grad“. Angekündigt wird der Beitrag auf der Internetseite des ZDF für Dienstag, 9. Mai. Sendetermin des Magazins ist 22.15 Uhr bis 22.45 Uhr. Die Ispringer Wahl, bei der sich Zeilmeier am 5. Februar gegen Winkel durchgesetzt hatte, ist dabei eines von zwei Beispielen, anhand derer das ZDF darstellen möchte, wie ein sogenannter Bürgermeister-Macher Kandidaten fit für den Wahlkampf macht. In diesem Fall geht es um Klaus Abberger und seine Arbeit für Zeilmeier und Carmen Merz, mittlerweile Bürgermeisterin von Zimmern ob Rottweil.