nach oben
Über den mit Liebe gebackenen Kuchen der Schüler freute sich die scheidende Realschulrektorin Wera Bischoff, die 15 Jahre Rektorin der Wilhelm-Ganzhorn-Realschule in Conweiler war. In der Mitte der ersten Reihe dahinter: Schulamtsdirektorin Daniela Rüdenauer. Foto: Molnar
Über den mit Liebe gebackenen Kuchen der Schüler freute sich die scheidende Realschulrektorin Wera Bischoff, die 15 Jahre Rektorin der Wilhelm-Ganzhorn-Realschule in Conweiler war. In der Mitte der ersten Reihe dahinter: Schulamtsdirektorin Daniela Rüdenauer. Foto: Molnar
22.07.2016

„Die Kinder toll ins Leben geschaukelt“: Abschied von Schulleiterin Bischoff

Straubenhardt-Conweiler. Kommunikationsstark, enthusiastisch, innovativ, kollegial, konsequent, warmherzig und manchmal zu laut: Mit einer Menge Attribute wurde Wera Bischoff bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand geehrt. Damit drückten zahlreiche Vertreter aus Schule, Politik und Familie ihre hohe Wertschätzung gegenüber der langjährigen Rektorin der Wilhelm-Ganzhorn-Realschule in Conweiler aus. 15 Jahre hat Bischoff dort gewirkt.

Bischoff wurde in Bruchsal geboren und studierte in Heidelberg. 1978 wurde sie zur Realschullehrerin ernannt. 2001 wurde sie Rektorin in Conweiler. Bürgermeister Helge Viehweg betonte, dass er immer wusste, woran er bei ihr war. „Ihre Haltung und Stimme, die nicht immer leise war, wird fehlen, aber nachhallen“, sagte er.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.