nach oben
Hitze_in_Stuttgart_35232332.jpg
Der deutsche Wetterdienst warnt vor extremer Hitze am Freitag.
Der deutsche Wetterdienst warnt vor extremer Hitze am Freitag. © Symbolbild: dpa
01.08.2013

Die Region schwitzt: Hitzewarnung für Samstag und Sonntag

Der deutsche Wetterdienst warnt vor extremer Hitze-Belastung in Baden-Württemberg. Seit Freitag schwitzt Deutschland, auch in Pforzheim und dem Enzkreis lechzen die Menschen nach Abkühlung. Für Samstag und Sonntag muss weiterhin verbreitet mit einer starken, teils auch extremen Wärmebelastung gerechnet werden.

Am Samstag sollen die gefühlten Temperaturen bei über 36 Grad Celsius liegen. Auch am Sonntag werden in Pforzheim und im Enzkreis bis zu einer Höhe von 400 Metern über dem Meeresspiegel Temperaturen über 36 Grad Celsius erwartet. Größere Unwetter wie am letzten Wochenende werden bis jetzt nicht erwartet.

Eine vom westlichen Mittelmeer bis nach Osteuropa reichende Hochdruckzone beschert Baden-Württemberg derzeit sonniges und zunehmend heißes Hochsommerwetter.

Starke Wärmebelastung gibt es laut Deutschem Wetterdienst bei einer gefühlten Temperatur über etwa 32 Grad Celsius an zwei Tagen in Folge bei nur geringer Abkühlung in der Nacht. Von einer extremen Wärmebelastung spricht man bei gefühlten Temperaturen über 38 Grad Celsius.

Die gefühlte Temperatur wird errechnet aus Lufttemperatur, Sonneneinstrahlung, Windstärke und Luftfeuchtigkeit, die auf den Durchschnittsdeutschen einwirkt.