nach oben
© Symbolbild: Seibel
09.08.2014

Dieb freut sich nur kurz über mit laufendem Motor abgestelltes Auto

Oberreichenbach/Neuenbürg. Gelegenheit macht Diebe. Und Dummheit bestraft sich selbst. Weil ein Autofahrer seinen Audi A6 mit laufendem Motor in Oberreichenbach unbeaufsichtigt stehen ließ, konnte ein Autodieb spontan das Fahrzeug entwenden. Weil der Dieb jedoch nicht clever genug war, fuhr er kurz darauf der Polizei in die Arme.

Der Audi-Besitzer hatte das Fahrzeug mit laufendem Motor vor seinem Anwesen in Oberreichenbach abgestellt, um seine gehbehinderte Mutter einsteigen zu lassen. Diese Gelegenheit nahm ein 33-Jähriger wahr und fuhr mit dem Audi A6 in Richtung Pforzheim davon. Die unverzüglich alarmierte Polizei konnte nach kurzer Fahndung den Autodieb stellen. In Neuenbürg auf der B294 wurde der 33-Jährige festgenommen.