nach oben
Im unteren Teil des Dietlinger Friedhofs sind sieben sandsteinfarbene Urnenstelen aufgestellt worden.  Ossmann
Im unteren Teil des Dietlinger Friedhofs sind sieben sandsteinfarbene Urnenstelen aufgestellt worden. Ossmann
29.02.2016

Dietlinger Friedhofsanierung schreitet gut voran

Die Friedhofsanierung in Dietlingen geht derzeit ihrem Ende entgegen. Nachdem vor Kurzem die Sanierung der Treppenanlage abgeschlossen wurde und der barrierefreie Zugangsweg auf dem Dietlinger Bergfriedhof fertiggestellt werden konnte, wurden kürzlich sieben sandsteinfarbene Urnenstelen im unteren Teil des Friedhofs aufgestellt.

In Absprache mit dem Denkmalamt hatte man sich auf diesen Standort in der Nähe der Kirchenmauer geeinigt. Die Urnenstelen gleichen der bereits vor Jahren installierten Urnenwand auf dem erweiterten Teil des Friedhofs. Die Kunststeinstelen verfügen über insgesamt 24 Urnenfächer für bis zu drei Urnen. Nach der Montage der Stelen durch die Firma Kronimus aus Iffezheim und abgesehen von noch kleineren ausstehenden Belagsarbeiten, muss nun nur noch die Beleuchtung für den Friedhofsbereich beziehungsweise für die Treppenanlage und die Wege installierte werden. Dann ist die Friedhofsanierung abgeschlossen. Im Frühjahr soll in einem kleinen Festakt im Anschluss an den Gottesdienst die Neugestaltung des Dietlinger Friedhofs der Bevölkerung vorgestellt werden.