nach oben
Diplom-Stomatologe Reimar Zetzmann, Nathalie Bubolz, zahnmedizinische Fachangestellte, Marion Zetzmann, Buchhaltung, Claudia Dietze, zahnmedizinische Fachangestellte (von links).
Sichtlich begeistert nimmt Bürgermeister Wolfgang Krieg auf dem Zahnarztstuhl Platz und verkündet: © Zoller
Zetzmann setzt auf intensive Beratung - hier im Gespräch mit Bürgermeister Wolfgang Krieg.
Zetzmann setzt auf intensive Beratung - hier im Gespräch mit Bürgermeister Wolfgang Krieg © Zoller
13.10.2014

Dobels Bürgermeister Wolfgang Krieg auf Visite beim Zahnarzt

Dobel. „Diesen Stuhl habe ich als Kind gehasst, denn der Gang zum Zahnarzt war immer mit einem fürchterlichen Geräusch der in Höchstgeschwindigkeit drehenden Bohrer verbunden.“ Heute ist das anders. Das Gemeindeoberhaupt hat sich für eine Stunde frei genommen, um beim ortsansässigen Zahnarzt mehr über die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Landkreis Calw zu erfahren.

Ab Januar 2015 werden Maßnahmen zur Erkennung und Verhütung von Zahnerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Diplom-Stomatologe Reimar Zetzmann, der auch kieferorthopädisch arbeitet, wird die Gemeinden Dobel, Neusatz, Rotensol, Bernbach und Bad Herrenalb betreuen. Das Thema Zahngesundheitserziehung in Form von theoretischem Unterricht und praktischen Übungen in Schulen und Kindergärten ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeitsgemeinschaft, die mit Prophylaxeuntersuchungen in Kindergärten und Schulen die Beratung und Betreuung durch den Hauszahnarzt sinnvoll ergänzen.

Reimar Zetzmann, seit knapp 25 Jahren auf dem Dobel als einziger Zahnarzt präsent, hat sich über die Schulmedizin hinaus intensiver Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich ganzheitlicher Medizin unterzogen und beschäftigt sich im Mund- und Rachenraum mit Verspannungen im Kiefergelenk, Kinderzahnheilkunde und Zungendiagnostik. Für ihn zählt der Mensch als ganzes Individuum. Daher ist es für den sympathischen Mediziner wichtig, Kinder bereits im Kindergarten auf die richtige Zahnpflege hinzuweisen.

„Zahnmonster gibt es nicht“ schmunzelt Zetzmann und ergänzt „Wer nicht putzt bekommt Löcher“. Als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit Baden-Württemberg e.V. hat für ihn die Erhaltung und Förderung der Zahngesundheit und damit die Verhütung von Zahn- und Munderkrankungen bei Kindern und Jugendlichen oberste Priorität. Zu seinem Team zählen vier zahnmedizinischen Fachangestellte, Nathalie Bubolz, Claudia Tietze, Kathrin Möhle und Bianca Fezer sowie seine Frau Marion, die für die Buchhaltung verantwortlich zeichnet. Der diplomierte Zahnarzt bietet Hausbesuche bei Schmerzpatienten im Seniorenheim und bettlägerigen Patienten in der Umgebung an. Hier sind es meist ältere Patienten oder Gäste der Waldklinik Dobel, die diesen Service nutzen und damit die Mund-zu-Mund-Propaganda für den flexiblen Spezialisten stärken. “Im Frühsommer hatte ich eine Patientin aus Moskau“, erzählt Zetzmann, der sich sowohl englisch als auch russisch mit den Patienten verständigen kann. „Sie hat meine Adresse auf einer Bahnreise durch eine Empfehlung erhalten“, schmunzelt Zetzmann, der auch schon eine schmerzgeplagte Prinzessin aus dem Hause Baden behandelt hat. Sichtlich zufrieden verabschiedet sich Wolfgang Krieg aus der Praxis in der Neuenbürger Straße. Vor diesem Hintergrund ist für ihn zum einen eine ambulante und stationäre medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in seiner Gemeinde gewährleistet und zum anderen die Dienstleistungsinfrastruktur für den Kurort gesichert.