nach oben
Bild: Symbolbild
Bild: Symbolbild © dpa
14.07.2015

Dogge beißt zu: Zwei Frauen schwer verletzt im Krankenhaus

Im Ortskern von Walzbachtal-Jöhlingen bei Königsbach-Stein sind am Montagnachmittag zwei 33 und 44 Jahre alte Frauen auf dem umzäunten Areal einer Hundezucht durch Doggenbisse schwer verletzt worden. Sie mussten per Hubschrauber und Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen werden - eine der beiden sogar in einer Spezialklinik.

Der Vorfall ereignete sich in einer Doggenzucht, die von einer der beiden Frauen geleitet wird. Dort werden derzeit vier erwachsene Tiere und zwölf Welpen gehalten. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, ist noch unklar; möglicherweise hat der Schutzinstinkt eines Muttertieres eine Rolle gespielt. In der Doggenzucht war es laut Polizei vor rund zwei Monaten schon einmal zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Die Doggen, die bei der Attacke am Montagnachmittag beteiligt waren, seien aber keine Kampfhunde gewesen, sagte ein Polizeisprecher.