nach oben
12.03.2011

Drei Bewerber um Landratsposten im Enzkreis

PFORZHEIM. Drei Kandidaten stellen sich im Enzkreis zur Wahl des Landrats. Neben dem parteilosen Amtsinhaber Karl Röckinger (61) haben sich nach Angaben des Landratsamtes vom Samstag der Kaufmann Rüdiger Widmann aus Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) sowie der Kraftfahrzeugschlosser Helmut Schiller aus Wimsheim (Enzkreis) beworben.

Röckinger, der seit 2003 den Landkreis mit seinen 28 Städten und Gemeinden mit insgesamt knapp 196 000 Einwohnern führt, strebt seine zweite Amtszeit an. Gewählt wird am 16. Mai in einer Sondersitzung des Kreistags. Die neue Amtszeit des Landrats beginnt am 1. Juni.

Leserkommentare (0)