nach oben
Ein 27-Jähriger wurde mit drei Haftbefehlen gesucht, die er sich nur durchs Schwarzfahren zugezogen hat.
Ein 27-Jähriger wurde mit drei Haftbefehlen gesucht, die er sich nur durchs Schwarzfahren zugezogen hat. © Symbolbild: dpa
01.07.2013

Drei Haftbefehle wegen Schwarzfahrens: Bundespolizei nimmt Mann fest

Ispringen. Für einen 27-Jährigen sind sage und schreibe drei Haftbefehle erlassen worden, weil er seit 2009 wiederholt beim Schwarzfahren erwischt wurde. Die Haftbefehle in Form von auferlegten Geldstrafen hat der Beschuldigte nie bezahlt, weshalb nun die Bundespolizei nach ihm fahndete. Am Freitag wurde er in seiner Wohnung in Ispringen festgenommen.

Der Mann staunte nicht schlecht, als die Beamten an seiner Haustür klingelten und ihm drei Haftbefehle vor die Nase hielten. Trotz zahlreichen Telefonaten konnte der Mann die geforderte Gesamtgeldstrafe von 2730 nicht aufbringen und wurde deshalb noch am selben Tag in die Justizvollzugsanstalt Karlsruhe eingeliefert. Hier muss er jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von insgesamt 182 Tagen absitzen.